Tierärtzefortbildung "Kardiologie in der Pferdepraxis" in der Pferdeklinik Hochmoor

Wir freuen uns sehr, unsere Fortbildungsreihe für Tierärzte*innen mit einem weiteren Seminar fortzusetzen. Diese Veranstaltung findet bereits kurzfristig in der Pferdeklinik Hochmoor statt und wendet sich an alle Pferdemediziner*innen, die mehr über Diagnostik und Therapiemöglichkeiten bei Herzerkrankungen beim Pferd erfahren möchten.

 

 

Wir freuen uns, für diese Veranstaltung Frau Dr. Julia van Spijk (DipACVIM), Oberärztin im Kardioteam von Prof. Colin Schwarzwald an der Vetsuisse Zürich, begrüßen zu dürfen. Zusammen mit  Referentinnen aus  Hochmoor wird sie zum Umgang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Praxis referieren:

Welche Erkenntnisse bietet die klinische Untersuchung, wann sollte ein Pferd weiterführend abgeklärt werden, insbesondere im Rahmen von Kaufuntersuchungen oder vor geplanten Operationen?

Welche weiteren diagnostischen Möglichkeiten bieten Echokardiographie, Labordiagnostik, Belastungs- und Langzeitelektrokardiogramm (EKG)?  

Wie kann man die verschiedenen Schockformen unterscheiden und wie sollten sie behandelt werden?

Welche Prognose haben die wichtigsten Herzerkrankungen und welche Neuerungen gibt es in der Therapie?

Anhand von interaktiven Fallbeispielen, einem Quiz und einer Podiumsdiskussion möchten wir mit Ihnen in den Austausch treten. Für die Fragen der Teilnehmer*innen wird genügend Zeit eingeplant. Der gesellige Abschluss der Veranstaltung wird nochmals die Möglichkeit zum Austausch von Erfahrungen und Meinungen in entspannter Atmosphäre bieten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung beträgt 75,- Euro netto, Sie erhalten eine Rechnung. Es werden 4 ATF Stunden anerkannt. ATF-Bescheinigungen werden nach der Veranstaltung ausgestellt.

 

Programm und Anmeldung